Küp - Besibiryerde Weiß

Küp - Besibiryerde Weiß

Artikelnummer: 1245
5,90 €Preis

Feinfruchtige Nase mit Nuancen von weißen Blüten und Zitrone. Am Gaumen mineralisch mit fein dosierter Säure und einer ganz feinen Bitternote, animierend, ausgewogen und sehr lebendig.

  • Weingut - Küp

    Die Weine der Serie ‚Besibiryerde‘ (Übersetzt: fünf in einem; Herleitung aus der anatolischen Halskette, an der 5 Goldstücke hängen) werden jeweils aus fünf verschiedenen Rebsorten vinifiziert. Der Küp Besibiryerde Rot ist eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Bogazkere, Öküzgözü, Shiraz und Merlot von 5 verschiedenen Weinbergen in den benachbarten Regionen Güney und Bekilli. Der Küp Besibiryerde Rot bietet an der Nase Aromen von dunklen Waldfrüchten und erdige Noten, eher zurückhaltend. Am Gaumen präsentiert er sich zusätzlich mit Kirschen und würzigen Noten. Die Tannine sind gut eingebunden, die Restsüße sehr gut balanciert. Der mittellange Nachhall betont überraschenderweise nachträglich die Frucht am Gaumen. Am besten mit Fleischgerichten, Pizzen, Nudeln mit Fleischsoße und Wurstwaren genießen.

    Der Küp Besibiryerde Rot 2016 hat bei Sommeliers Selection 2018 – Istanbul von Master of Sommeliers Frank Kämmer und Isa Bal 90 Punkte bekommen und wurde von 170 Weinen zur Selektion ausgewählt. Ein Preis-Genuß-Wunder!

  • Expertise

    • Hersteller: Küp
    • Land: Türkei
    • Region: Bekilli, Denizli, Ägais
    • Jahrgang: 2017
    • Rebsorte: Chardonnay, Sultaniye, Narince, Emir, Sauvignon Blanc
    • Alkoholgehalt: 12,5%
    • Säuregehalt: 
    • Reststüße: 
    • Größe: 0,75 Liter (7,87 € / 1 Liter)
    • Allergene: enthält Sulfite
    • Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Weißwein)
    • Inverkehrbringer: Weinatolien GmbH
inkl. Mwst., zzgl. Versand
*Die Produktbilder dienen nur als Referenz, das Tatsächliche Produkt kann abweichen.

Kontakt

Kontaktiere uns jederzeit bei fragen oder für weitere Informationen. Wir freuen uns auf deine Nachricht. 

Winehane Berlin

TEL: 0163 860 69 69  / mail@winehane.de
 

follow US

©2014 by Winehane